Direkt zum Hauptbereich

Über mich


Ich finde es unheimlich schwierig, etwas aber mich selbst zu erzählen, aber ich will es mal versuchen.
Erst einmal zu den Fakten: Ich bin Jahrgang 1995, komme aus Unterfranken und habe in Würzburg Medienkommunikation studiert. Inzwischen habe ich meinen Bachelor und bin glückliche Volontärin bei der dtv Verlagsgesellschaft. Ende 2015 habe ich mit dem Bloggen angefangen und es seitdem auch nicht bereut 😄

Ich denke jeder, der ein bisschen in meinem Blog stöbert, wird gemerkt haben,dass ich ein riesiger Bücherjunkie bin. Ich lese fast jeden Tag und habe eigentlich kein Lieblingsgenre, lese mich quer durch Jugendbücher aus dem Fantasy- und Science-Fiction-Genre, die Klassiker, kitschige Liebesromane und Thriller. Wenn ich den Tisch mit den reduzierten Büchern bei Hugendubel sehe, gehen bestimmt erstmal zehn Minuten drauf, in denen ich um den Tisch streife und die Bücher ansehe, um herauszufinden, ob nicht eins für mich dabei ist. Dementsprechend wächst mein Stapel ungelesener Bücher auch mehr und mehr an^^ 
Ich liebe es aber nicht nur zu lesen, sondern auch, meine Bücher im Regal einzuordnen, da könnte ich mich jedes Mal austoben. Das ist auch einer der Gründe, weshalb ich eBooks nicht besonders mag, ich habe die Bücher einfach zu gerne in den Regalen stehen und in der Hand, streiche gerne immer wieder über das Cover...
Außerdem liebe ich es über das Gelesene zu reden. Egal, ob ich ein Buch grausig fand oder einfach mega, ich tausche mich gerne darüber aus und unter anderem daraus ist dieser Blog entstanden. Meine Rezensionen sind also auch zu 100 Prozent subjektiv, spiegeln meine eigene Meinung wider 😊

Von Büchern abgesehen bin ich auch ein großer Fan von Filmen und Serien. Auch hier schaue ich querbeet, aber eine Lieblingsserie habe ich trotzdem, nämlich "Game of Thrones" 😍 
Besonders spannend finde ich es, wenn ein Buch, das ich schon kenne, verfilmt wird, den Prozess dabei zu beobachten und am Ende zu sehen, was aus der Vorlage gemacht wurde. 
Ansonsten bin ich auch gerne draußen, selbst wenn meine diversen Pollenallergien mich davon abzuhalten versuchen, zeichne viel und schreibe selbst auch hobbymäßig. 
Mein grüner Daumen ist so gut wie nicht vorhanden, ich bin eine dieser Personen, die unter der Dusche singen, habe zig Labellos, die ich auch alle benutze, und bin der Meinung, dass jeder Mensch einen Touch Verrücktheit in sich tragen sollte.

So, das war's auch schon über mich. Ich hoffe ihr habt Spaß beim Stöbern durch meinen Blog!
Liebe Grüße, Nadine 😄

Kommentare

  1. Hi, ich habe deinen Blog heute entdeckt und finde ihn jetzt schon toll :) Du hast eine tolle Art zu schreiben.

    Liebe Grüße
    Naseweis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Naseweis,
      dankeschön, freut mich, dass du hierher gefunden hast :)
      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  2. Hey Nadine,
    deine Seite ist echt klasse. Du bist mir echt ähnlich! Ich liebe es auch die Bücher ein zu räumen und darüber zu sprechen. Ich finde es super das du deine eigene Meinung veröffentlichst, cool! Ich finde s außerdem toll, dass du auf dieser Seite auch über Filme redest, bin auch ein großer Filmfan! Ansonsten kommst du vom Lesen her echt Sympatisch und cool rüber.
    Lg von Lea :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lea,
      Vielen lieben dank, ich werd schon ganz rot^^
      Ach wie cool, bin ich also nicht die einzige Verrückte, die Bücher durch die Regale schiebt und nicht mehr aufhören kann, über sie zu reden :D
      Dann herzlich willkommen auf meinem Blog, als Skulduggery-Fan bist du hier garantiert richtig.
      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  3. Hallo Nadine,
    ich mag deinen Blog total gerne! Du hast wirklich einen tollen Geschmack und schreibst sehr gute Rezessionen!

    Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem neuen "Sucht-Buch". Harry Potter, Tribute von Panem und die game of thrones Bücher habe ich alle verschlungen ��. Vielleicht hast du einen Tipp ��.
    Ganz liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marie,
    aaaw dankeschön, ich freu mich 😊

    Wenn du gerne Jugenddystopien und Fantasy liest, kann ich auf jeden Fall "Das Lied der Krähen" oder "Der schwarze Thron" empfehlen, das sind Bücher, die ich im letzten Jahr wirklich verschlungen habe.
    Ganz liebe Grüße zurück, Nadine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Mädchen, das durch die Zeit sprang

Der Name des Films kam mir schon bekannt vor, als eine Freundin meinte, dass ich mir den mal anschauen könnte, also habe ich mir gleich mal einen Trailer angeschaut. Und musste feststellen, dass ich irgendwie etwas anderes erwartet hatte, was genau, kann ich nicht wirklich sagen. Eine andere Art von Zeitreisen? Kann sein... Weil "anders" aber nicht gleich "schlechter" bedeutet, habe ich mir den Film angesehen und bereu es auch nicht, denn er ist ziemlich schön und regt gleichzeitig zum Nachdenken an.

Der letzte Stern

Klappentext
Vier Tage - mehr bleiben nicht mehr bis zur fünften, tödlichen Welle, mit der die Anderen alles zerstören und die Menschheit ausrotten wollen. Gemeinsam mit einer Handvoll Getreuen schmiedet Cassie in einer geheimen Unterkunft einen tollkühnen Plan, um im letzten Augenblick doch noch das Blatt zu wenden: Sie werden in die Offensive gehen, ins Herz des feindlichen Lagers vordringen und die Anderen von innen heraus vernichten.  Doch kann ein solcher Angriff gelingen? Und sind sie wirklich alle in ihrer kleinen Truppe auf Cassies Seite? Oder hat der Feind sie schon unterlaufen, heimlich Misstrauen und Zwietracht gesät, seine Spione eingeschleust? Cassie beschließt das Risiko einzugehen, auch weil es keinen anderen Ausweg zu geben scheint. Und so rüsten sie zum letzten großen Kampf - einem Kampf ohne Wiederkehr und mit ungewissem Ausgang...

Love, Simon