Mittwoch, 16. August 2017

Back from Croatia 😄

Ich bin wieder da!
Seit Dienstag Nacht bin ich wieder zurück in Deutschland, nachdem ich eine Woche mit meiner Familie in Kroatien beim Campen verbracht habe. Und es war einfach wunderschön (wenn man mal von der ewig langen Autofahrt absieht).
Meine Meer-Erfahrungen haben sich bis jetzt auf die italienische Adria (da war ich noch nicht mal 5) und die Ostsee beschränkt, von daher war Kroatien jetzt nochmal was ganz anderes: Felsige Küsten und steinige Strände haben auf mich gewartet und was sich vielleicht erstmal nicht nach optimalen Bade-Bedingungen anhört, hat auf jeden Fall doch auch seine Vorteile. Denn obwohl sich das Chillen am Strand durch die Steine ein bisschen schwierig gestaltet, konnte man sich trotzdem noch hinlegen und vor allem war das Wasser einfach kristallklar. Heißt, die Seeigel, auf die man ein bisschen aufpassen musste, hat man immer schon gesehen.
Aber nicht nur fürs Baden war Kroatien einfach traumhaft, man kann dort auch so viel tolles sehen.
Das fängt mit der Natur an, die einfach großartig ist mit den vielen Hügeln, um die sich die Serpentinenstraßen winden. Oder Delfine, die keine 100 Meter von dir entfernt durchs Wasser springen (von denen ich bis dahin nicht mal wusste, dass es sie in Kroatien gibt). Schöne Bergstädtchen wie Labin, deren Altstadt richtig toll aussieht. Oder das Amphitheater in Pula, das zwar mit dem Kolosseum in Rom nicht mithalten kann, aber trotzdem unglaublich eindrucksvoll ist. Selbst die zwei Skorpione, die ich gesehen habe, waren cool - zumindest aus sicherer Entfernung.
Kroatien ist ein wirklich schönes Land und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Mal, das ich dort bin 😊

Freitag, 11. August 2017

PS: Ich mag dich

Klappentext


Im Chemieunterricht kritzelt Lily eine Zeile aus ihrem Lieblingslied auf den Tisch - und erlebt eine Überraschung: Am nächsten Tag hat jemand geantwortet, der den Song auch kennt!
Schnell entwickelt sich zwischen ihr und dem namenlosen Schreiber eine Brieffreundschaft.
Sie tauschen Musiktipps und lustige Geschichten aus, aber auch geheime Wünsche und Sorgen. Mit jedem Zettel verliert Lily ihr Herz ein bisschen mehr an den Unbekannten.
Doch als sie herausfindet, wer ihr da schreibt, wird alles plötzlich ziemlich turbulent.

Mittwoch, 9. August 2017

"How I met your mother" Staffel 4

http://i796.photobucket.com/albums/yy241/celebritybug/213irf7.jpg
Okay, das hat lange gedauert. Nicht das Schauen der Staffel an sich, sondern sie zu rezensieren. Denn die vierte Staffel von "How I met your mother" habe ich natürlich schon längst angesehen (momentan bin ich sogar schon in Staffel 7, ihr seht also, ich hänge ganz schön hinterher), nur bin ich in letzter Zeit nicht so wirklich zum Rezensieren gekommen. Was ich mal der Prüfungszeit in die Schuhe schiebe, die bis Ende Juli gedauert hat. Na ja, jedenfalls komme ich jetzt endlich mal dazu, meinen Rückstand an Rezensionen von Serien aufzuholen, der sich angestaut hat 😊

Sonntag, 6. August 2017

Meine Urlaubsausrüstung für Kroatien 😎



Heute Nacht geht es los, ich fahre mit meiner Familie zum Campen in den Norden Kroatiens. Direkt ans Meer, mit einer Woche voller Sonnenschein. Dementsprechend musste ich mich ausrüsten und auch wenn ich in Kroatien viel unterwegs sein werde auf Rafting-Touren und Höhlenerforschungen, habe ich es mir nicht nehmen lassen, mir auch Lektüre einzupacken 😁
Zum Einen "Demon Road - Höllennacht in Desolation Hill" und - das ist jedoch schon eingepackt - "Wo dein Herz zu Hause ist". Also einmal Fantasy-Spaß und einmal ein Liebesroman.
Für die Woche, in der ich nicht da bin, habe ich schon ein paar Posts vorbereitet, es wird hier also keine komplette Dürre herrschen^^
So, dann verabschiede ich mich schonmal in den Urlaub und wünsche euch ebenfalls eine tolle Ferienzeit 😄

Samstag, 5. August 2017

Kieselsommer

Klappentext


Tilda und Ella sind verschieden wir Tag und Nacht und doch die besten Freundinnen. Seit die stille und schüchterne Ella im fünften Schuljahr in Tildas Klasse kam, sind sie und die burschikose Tilda unzertrennlich.
In diesem Sommer wollen die beiden gemeinsam in den Spreewald - der erste Urlaub ohne Eltern, im Ferienhaus von Tildas Tante. Doch dann fängt Ella ein Glühwürmchen und wünscht sich die große Liebe - und am nächsten Tag taucht Mats auf. Ella ist sofort hin und weg. Sie glaubt an das Schicksal und dass Mats und sie füreinander bestimmt sind. Ella hat nur noch Augen für Mats und Tilda fühlt sich immer mehr wie das fünfte Rad am Wagen. So hat sie sich den Urlaub nicht vorgestellt. Irgendwann wünscht sie sich nur noch, dass Mats nie aufgetaucht wäre. Aber muss man seiner besten Freundin nicht alles Glück der Welt gönnen?

Freitag, 4. August 2017

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Klappentext


Niemand kommt dem Bösen so nahe wie sie

Targa Hendricks hat keine Freunde, keine Liebe, nichts zu verlieren. Doch vor allem hat sie keine Angst - und genau das macht sie so verdammt gut in ihrem Job. Denn als Undercover-Ermittlerin ist es ihre Aufgabe, Serienkiller auf frischer Tat zu überführen, und dazu gibt es nur zwei Wege: Targa muss sich einem Mörder ausliefern - oder ihn glauben lassen, sie sei wie er.
Falk Sandman ist Hochschuldozent, charismatisch, clever und besessen von den letzten Worten Sterbender - seiner Opfer. Als er eine junge Frau trifft, die sich für seine dunkle Seite interessiert, ist er zunächst skeptisch. Doch Sandman fasziniert ihr gefühlloses Verhalten. Allmählich vertraut er ihr - und sie kommen sich näher.
Ein tödliches Spiel beginnt. Wer wird gewinnen?

Montag, 31. Juli 2017

Was auch immer geschieht

Klappentext


Sie darf ihn nicht lieben, denn er ist ihr Stiefbruder

Als Callie nach langer Zeit in ihre Heimatstadt zurückkehrt, ist der Erste, dem sie dort begegnet, ausgerechnet Keith. Keith, der den Autounfall verursachte, bei dem ihr Vater starb. Keith, den sie nie mehr wiedersehen wollte. Sofort flammen der Schmerz und die Wut von damals wieder in ihr auf. Aber auch ein gefährliches Prickeln, das Callie völlig verwirrt. Denn Keith ist nicht nur die Person, die sie am meisten hasst. Er ist auch ihr Stiefbruder...

Sonntag, 30. Juli 2017

Das höre ich im...Juli

"That you all have guns
And you never put the safety on
And you all have plans
To take it, don't take it"

1. "Guns for Hands" - twenty one pilots

Eine meiner momentan absoluten Lieblingsbands sind die twenty one pilots. Als ich deren erste Songs gehört habe, also "Stressed out", "Ride" und "Heathens" fand ich sie ja schon cool, aber dann hat mein Bruder mir alle Titel von ihnen gegeben und ich war einfach nur hin und weg. Weil sie Musik machen, die so ganz anders ist als das, was im Radio läuft. Teilweise sind nur die Genres durchgemixt, manchmal ändert sich sogar der Rhythmus während eines Songs. Und dazu kommen Texte, die ich einfach genial finde, die immer eine tiefere Bedeutung haben. "Guns for Hands" ist jetzt nicht unbedingt das krasseste ihrer Lieder, aber mir gefällt die Aussage und der Beat einfach super 😊


2. "I'm so sorry" - Imagine Dragons

Ich weiß, schon wieder die Imagine Dragons. Von denen hatte ich erst letzten Monat einen Song dabei. Aber "I'm so sorry" lohnt sich einfach vorzustellen, denn es ist richtig cool, hier hört man das Alternative der Band mit dem Rockigen toll heraus 😍
Ich selbst kenne das Lied noch gar nicht sooo lange. Tatsächlich hab ich es aus einem Buch, aus "Der letzte erste Blick" von Bianca Iosivoni, die den Song nicht nur in ihrer Playlist hatte, sondern auch ins Buch eingebunden hat. Da habe ich natürlich reinhören müssen, um mir das gut vorzustellen 😁


3. "True Love" - Lions Head

Es ist schon wieder eine ganze Weile her, dass mir ein Lied im Radio aufgefallen ist. Meistens finde ich das, was dort gespielt wird, höchstens okay, oder ich kenne es schon. Aber "True Love" hat mir von der ersten Sekunde an gefallen. Lions Head kannte ich ja schon vorher von ein paar einzelnen Liedern, aber das ist bisher mein Favorit. Diese Stimme, der Sound und irgendwie erinnert mich der Song an ein anderes Lied, auch wenn ich wirklich nicht sagen kann, an welches...

Montag, 24. Juli 2017

Fangirl

Klappentext


Die Zwillinge Cath und Wren sind unzertrennlich, bis die extrovertierte Wren beschließt, dass ihr tanzen, Jungen und Partys wichtiger sind als ein gemeinsames College-Zimmer mit ihrer schüchternen Schwester. Ein harter Schlag für Cath, die sich immer weiter in ihre digitale Traumwelt zurückzieht: Beim Lesen und Schreiben von Fanfiction lebt sie ihre Vorstellung von Liebesbeziehungen aus. Mit Erfolg - Tausende Leser folgen ihr. Nur im College weiß niemand von ihrem Talent. Als Cath in der Schulbibliothek Nick und im Wohnheim Levi näher kennenlernt, muss sie sich fragen, ob sie nicht langsam bereit ist, ihr Herz echten Menschen zu öffnen - und über Erfahrungen zu schreiben, die größer sind als ihre kühnsten Fantasien.

Samstag, 22. Juli 2017

Das Mädchen im Dunkeln


Klappentext


Seine Freunde sollte man sich gut aussuchen. Seine Feinde noch besser...

Als Dr. Karen Browning die Patientin zum ersten Mal sieht, hält sie Jessica für einen psychologischen Routinefall. Doch schon bald hat sie das Gefühl, dass Jessica ihre Hilfe gar nicht sucht. Dafür scheint sie geradezu besessen von Karens Privatleben, und sie weiß Dinge von ihr, die kein Patient wissen sollte.
Mehr und mehr fühlt Karen sich von der seltsamen jungen Frau verfolgt, dennoch glaubt sie nicht an eine ernsthafte Gefahr. Dann steht eines Tages die Polizei vor Karens Tür, und sie ahnt, dass es ein großer Fehler war, Jessica zu unterschätzen...

Freitag, 21. Juli 2017

Good Goodbye Chester Bennington 😢

Als eine Freundin mir einen Screenshot mit der Nachricht schickte, dachte ich erstmal, das wäre ein Witz. Ich hab es ganz einfach nicht realisiert. Und erst nachdem ich mir den Screenshot lange angeschaut und danach einen Artikel dazu gelesen habe, ist die Nachricht zu mir durchgedrungen:
Chester Bennington ist tot. Der Frontmann von "Linkin Park" hat sich nach jahrelangen Depressionen erhängt und hinterlässt eine Menge geschockter Fans.
Ich weiß, es gibt Menschen, die einen viel triftigeren Grund haben, um Chester Bennington zu trauern, aber für mich war die Neuigkeit trotzdem ein Schlag ins Gesicht. Ich bin kein Fan der ersten Stunde - wie auch, bei der Gründung der Band war ich gerade mal 1 Jahr alt -, aber seit 5 Jahren ist "Linkin Park" meine absolute Lieblingsband. Ihre Songs kann ich immerzu hören, ohne dass sie mir zu viel werden, mich nerven, ich habe mir alle Alben gekauft und 2014 habe ich einen meiner kleinen Träume, "Linkin Park" live zu sehen, bei Rock am ring wahr werden lassen. Die Vorstellung, dass es von jetzt an keine neuen Lieder, kein neues Album mehr von ihnen geben wird...macht mich trauriger, als ich erwartet hätte. Wenn die letzten Jahre von Sängern oder Schauspielern berichtet wurde, die gestorben sind, war mir das - um es mal hart auszudrücken - egal. Benningtons Tod hingegen hat mich richtig getroffen und ich weiß jetzt schon, dass ich die nächsten Tage wehmütig die alten und neuen Alben durchhören werde...
Rest in Peace Chester Bennington 😢

Dienstag, 18. Juli 2017

Cast der Realverfilmung von Disneys "Aladdin"

Es steht ja schon länger fest, dass auch "Aladdin" eine Realverfilmung erhalten soll - nach dem Erfolg von "Die Schöne und das Biest" dieses Jahr wirklich keine Überraschung. Der Disney-Klassiker soll ebenfalls ein Musical-Film werden und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass auch er die Zeichentrickversion toll adaptieren wird 😄
Vor einer Woche hieß es jedoch noch, dass der Dreh sich nach hinten verschieben wird, da die Hauptdarsteller noch nicht gefunden waren. Vor wenigen Tagen gab es dann doch die Nachricht: Aladdin und Jasmin sind gefunden!
Sehr cool finde ich ja dabei, dass die beiden von relativ unbekannten und noch dazu relativ jungen Schauspielern dargestellt werden. Mena Massoud (Aladdin) und Naomi Scott (Jasmin) kannte ich zuvor nicht, habe beide noch in keinen Filmen gesehen (Naomi Scott kenne ich bloß aus dem Trailer des neuen "Powerranger"-Films) und ich bin schon richtig gespannt, wie sich die beiden in dem Disney-Film machen werden! Zu den beiden kommt außerdem noch Will Smith als Dschinni, was, glaube ich, ganz interessant werden könnte 😊
Wann "Aladdin" in die Kinos kommen wird, steht zwar noch nicht fest und auch der Rest des Casts ist noch nicht bekannt, aber ich freue mich schon jetzt auf diesen Film!

Sonntag, 16. Juli 2017

Das gibt Ärger


Es hört sich nach ziemlich absehbarer romantischer Comedy an. Und "Das gibt Ärger" ist auch eine ziemlich absehbare romantische Komödie, aber sie macht unglaublich viel Spaß, weswegen ich sie mir so oft ansehen kann, wie ich will, ich verliere den Spaß dabei nicht 😄

Samstag, 15. Juli 2017

Stadt der Intrigen

Klappentext


Der Weg zur Macht ist mit Lügen gepflastert

Washington, D.C. - Stadt der Macht, Stadt der Intrigen. In der von Männern beherrschten Nachrichtenwelt hat es Virginia Knightly als Fernsehjournalistin bis fast ganz nach oben geschafft. Sie ist talentiert, ehrgeizig, und sie hat eine Gabe: Wenn sie ein Bild einmal vor Augen hatte, vergisst sie es nie wieder. Als ihr das Foto einer verschwundenen Frau auf den Schreibtisch gelegt wird, weiß sie, dass sie diese schon einmal gesehen hat. Nur wo? Virginia beginnt zu recherchieren. Noch ahnt sie nicht, dass sie sich in Machtspiele verwickelt, die bis in die höchsten Ränge reichen - und die auch ihr Leben bedrohen.

Mittwoch, 12. Juli 2017

Vegetarisch mit Liebe 💚


Es ist nun schon einige Wochen her, dass ich dieses Kochbuch vom Bloggerportal zugeschickt bekam und ich bin seitdem einfach nicht dazu gekommen, ein Rezept daraus nachzukochen oder es zu rezensieren. Jetzt rezensiere ich es also, auch wenn ich immer noch nichts daraus versucht habe und ärgere mich über mich selbst, weil ich das nicht auf die Reihe kriege. Ich hoffe, das Buch auch so gut bewerten zu können, immerhin habe ich es schon ein paarmal quergeblättert.

Dienstag, 11. Juli 2017

Crazy Wordz - Die Family Edition


Seit Kurzem habe ich ein neues Spiel kennengelernt. Und weil es so absolut witzig und süchtigmachend ist, muss ich es einfach hier vorstellen!

Montag, 10. Juli 2017

Zwei an einem Tag


Ja, den Film gibt es schon lange. Und ich habe ihn auch schon das ein oder andere Mal gesehen. Aber ich hatte demletzt mal weider Lust, ihn zu sehen und dachte mir, warum auch nicht? "Zwei an einem Tag" ist ein unglaublich schöner Film, ich finde, man kann ihn sich wieder und wieder ansehen 😊

Samstag, 8. Juli 2017

Die Tochter des Seidenhändlers

Klappentext


Vietnam, 1950. Die junge Nicole, Tochter eines französischen Seidenhändlers und einer Vietnamesin, soll in Hanoi einem in Vergessenheit geratenen Stoffladen neues Leben einhauchen. Ihr Elan wird gedämpft, als sie erfährt, dass ihre ältere Schwester Sylvie zukünftig das familieneigene Seidenimperium leiten wird.
Während im Land der Widerstand gegen die französische Fremdherrschaft wächst, zieht Nicole die Loyalität zu ihrer Familie zunehmend in Zweifel und ist umso empfänglicher für das glühende Engagement des einheimischen Rebellen Tran. Doch dann tritt der charmante amerikanische Geschäftsmann Mark in ihr Leben und versetzt ihr Herz gehörig in Aufruhr. Als sie merkt, dass auch Sylvie ein Auge auf Mark geworfen hat, trifft Nicole eine folgenreiche Entscheidung...

Meine Meinung


Zur Buchgestaltung
Mit den Blumen, dem Fluss und dem Mädchen, das man aus der Rückenansicht sieht und das so schon einen Touch vietnamesisch aussieht, ist das Cover ein echter Hingucker. Besonders mag ich den Hintergrund in creme mit dem leichten Blumenmuster, das passt einfach perfekt zu Vietnam und der Seide, die in der Geschichte eine größere Rolle spielt. Die Buchgestaltung ist also richtig gelungen 😊

Zum Buch
Als ich "Die Tochter des Seidenhändlers" bei den Aktionen der Lesejury aufgestöbert habe, hat mich der Klappentext ziemlich angefixt. Familienkonflikte, Widerstände, eine Liebesgeschichte - und das alles verbunden mit einer Reise zurück in die Geschichte, nach Vietnam Anfang der 1950er Jahre. Also habe ich mich für die Leserunde beworben und siehe da, ich habe eines der Exemplare gewonnen 😄
Leider bin ich nicht ganz so begeistert von dem Roman, wie ich es gehofft hatte, was wohl auch daran liegt, dass die Handlung sich anders entwickelt als erwartet und das nicht unbedingt auf eine gute Weise.
Die Geschichte fand ich vor allem anfangs sehr spannend. Man merkt gleich den Konflikt von Nicole sowohl mit ihrem Vater, aber auch besonders mit ihrer Schwester. Ebenfalls taucht Mark (ja, Mark und nicht Marc, wie es im Klappentext steht) auf den ersten Seiten schon auf und die Liebesgeschichte beginnt sich zu entwickeln. In der ersten Hälfte steht dann vor allem der Familienkonflikt und das Seidengeschäft im Vordergrund, was ich sehr interessant fand, da man hier auch einen guten Einblick in die vietnamesische Kultur bekommt. Jedoch verläuft sich die Thematik irgendwann und mir kam es so vor, als wäre vor allem der Seidenhandel im späteren Verlauf des Buches zu kurz gekommen. Zwar wird das durch andere Themen abgelöst wie die politischen Konflikte zwischen Frankreich und Vietnam, was auch spannend ist, aber ich habe die Seide am Ende einfach vermisst, weil ja das Buch danach benannt ist. Die Liebesgeschichte in "Die Tochter des Seidenhändlers" hat mich irgendwie nicht richtig packen können. Ich fand sie ganz nett zu lesen, hatte jedoch nicht das Gefühl, dass Nicole und Mark auf besondere Weise zusammengehört hätten, da fehlte bei mir das Gefühl. Zum Ende hin kam es mir außerdem so vor, als wären zu viele kleine Dinge zu schnell passiert beziehungsweise zu abrupt aneinandergereiht worden. Und ein paar der Handlungsstränge, von denen ich dachte, sie würden im späteren Verlauf noch weitergeführt werden und wichtig sein oder zumindest noch einmal Erwähnung finden, sind einfach im Sand verlaufen.
Welche Thematik ich allerdings gut gelungen fand, ist die des Schwesternkonflikts, also das gespannte Verhältnis zwischen Nicole und Sylvie. Wie das dargestellt ist, finde ich sehr schön und auch realistisch. Außerdem hat es mir auch viel Spaß gemacht, die geschichtlichen und kulturellen Infos zu Vietnam zu lesen. Zwar fließen nicht ganz so viele davon mit in  die Geschichte ein, wie ich dachte, aber auf den letzten Seiten wird noch einmal ein historischer Abriss Vietnams gegeben. Das fand ich sehr spannend, da ich vorher noch nicht sehr viel über das Land wusste. Gut dargestellt war auch, wie der Krieg zu dieser Zeit verlief. Ich finde es toll, dass nicht eine Seite als gut und die andere als böse abgestempelt wurde, sondern die Grenzen fließend verlaufen, was gleich viel realistischer ist.
So, nun aber mal weiter zum Schreibstil. Von dem bin ich ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht, aber erst einmal zum Allgemeinen und dem, was mir gefallen hat. Die Autorin Dinah Jefferies schreibt aus dritter Perspektive von Nicole und lässt den Leser an den Gefühlen der Protagonistin teilhaben. Das Ganze ist in der Vergangenheitsform geschrieben, was ich eigentlich nicht so sehr mag, aber das Buch ließ sich angenehm lesen. Sehr schön fand ich die bildlichen Beschreibungen, die mir wirklich ein schönes Bild in den Kopf gezaubert hat. Schade nur, dass diese Beschreibungen mit dem Verlauf des Buches immer weniger oft vorkommen.
Und das war es leider auch schon an Positivem, das ich am Schreibstil finden konnte. Denn eines hat Dinah Jefferies bei mir nicht erreicht, nämlich dass ich mitfiebere. Ich habe das Buch, vor allem anfangs, gerne gelesen, aber die Gefühle sind bei mir so gar nicht angekommen. Und das, obwohl Nicole eigentlich eine Vielzahl an Emotionen verspürt! Doch die Autorin beschreibt diese so ungünstig, so distanziert, dass ich einfach nicht gefesselt wurde. Hier wäre das Potenzial wirklich immens gewesen, deswegen finde ich es besonders schade, dass es nicht genutzt wurde.
Die Charaktere fand ich an sich alle ziemlich interessant. Besonders Nicole mochte ich anfangs sehr, sie wirkte auf mich authentisch und vielschichtig. Doch je weiter ich gelesen habe, desto unsympathischer wurde sie mir leider. Das liegt zum Einen daran, dass sie ihre Persönlichkeit nicht einhält. Zum Beispiel wird sie gleich zu Beginn als schwarzes Schaf der Familie dargestellt, als abenteuerlustig und rebellisch, hat auf mich jedoch eigentlich gar nicht so gewirkt. Eher war sie sehr leicht von anderen zu beeinflussen. Zum anderen macht Nicole so gut wie keine Entwicklung durch, was aber bei den vielen Geschehnissen, die sie durchlebt, nur logisch gewesen wäre. Aber nein, Nicole scheint einfach auf ihrer Entwicklungsstufe festzustecken! Das fand ich sehr ungünstig von der Autorin dargestellt.
Die anderen Charaktere konnten mich letzten Endes ebenfalls nicht von sich überzeugen. Entweder waren sie mir zu stereotypisch, zu willkürlich oder zu undurchschaubar. Und bei keiner der Figuren hatte ich das Gefühl, dass sie sich im Verlauf der Geschichte verändert hätte. Vor allem von Nicoles Vater bin ich enttäuscht, der meiner Meinung nach viel zu wenig vorkam dafür, dass er im Klappentext und im Titel so groß erwähnt wurde. Der Charakter, den ich als am besten dargestellt empfand, war Sylvie, Nicoles große Schwester. Sie fand ich bis zum Ende sehr interessant, auch wenn sie nicht wirklich sympathisch wurde.

Mein Fazit


Ich hatte mir mehr erhofft. Im Ansatz und von der Idee her finde ich die Geschichte klasse, mit interessanter Story und Charakteren. Nur die Ausarbeitung lässt zu wünschen übrig, sodass die Handlungen zum Ende hin immer zerstückelter wirkt und man besonders bei der Protagonistin das Gefühl hat, sie würde auf de Stelle treten. Was mich jedoch am meisten gestört hat, war der Schreibstil, der so unpersönlich daherkommt, dass die Gefühle quasi nicht bei mir ankommen konnten. Von mir gibt es für dieses Buch also nur 3 von 5 möglichen Sternen.
Ich konnte außerdem auch eine Aufgabe der 4 Jahreszeiten Challenge mit dem Buch lösen, nämlich ein Buch mit Blumen auf dem Cover zu lesen.

Freitag, 7. Juli 2017

Romeo und Julia

Klappentext


»Romeo und Julia« ist eine Tragödie, neben »Hamlet« die bekannteste und beliebteste, die Shakespeare je geschrieben hat. Romeo und Julia, die tragisch Verliebten, gehören zwei verfeindeten Familien an, den Montagues und Capulets, die verhindern, dass sie ihre Liebe offen leben. Heimlich lassen sie sich trauen. Um der vom Vater geplanten Hochzeit mit einem Dritten zu entgehen, trinkt Julia einen Betäubungstrank, der sie für vierzig Stunden in einen todesähnlichen Schlaf versetzt. Doch Romeo kommt zu spät. Wie tot liegt Julia vor ihm und aus Verzweiflung trinkt er Gift. Wenige Augenblicke später erwacht sie und erblickt das Unglück. Mit seinem Dolch folgt sie ihm nach.

Dienstag, 4. Juli 2017

"Lucifer" geht in die zweite Runde!

Endlich, endlich geht es weiter mit der Serie "Lucifer"! Schon seit ich die erste Staffel der Serie über den Teufel, der wegen Langeweile die Hölle verlassen hat und auf die Erde übergesiedelt ist, gesehen habe, warte ich auf die zweite, die ja schon lange angekündigt wurde. Im Englischen kann man sie schon eine ganze sehen, nur in Deutschland hat die Staffel auf sich warten lassen und mich damit an den Rand der Nerven getrieben 🙈
Ab dem 11. August wird die zweite Staffel "Lucifer" direkt mit allen Folgen auf Amazon verfügbar sein. Wo und wann sie dann im Free-TV läuft, ist noch nicht geklärt, das letzte Mal konnte man sie auf ProSieben sehen, der Erfolg war jedoch eher mäßig. Na ja, ich werde da meine Amazon-Prime-Kundenvorteile nutzen und freue mich jetzt schonmal vor 😎

Montag, 3. Juli 2017

"Fluch der Karibik 5 - Salazars Rache" im Kino

https://assets.cdn.moviepilot.de/files/124f0752daa12dcff5a240549b6c06863d4e64729a365879cf118cc8bd57/limit/960/2000/pirates-of-the-caribbean-dead-men-tell-no-tales.jpeg

Nachdem einige Jahre seit dem letzten "Fluch der Karibik"-Teil vergangen sind, hatte ich mich auf diesen 5. Film schon gefreut. Die Trailer dazu sahen ja schonmal gar nicht so schlecht aus. Nach einiger Zeit bin nun auch ich ins Kino gekommen, um mir "Fluch der Karibik - Salazars Rache" anzusehen.

Donnerstag, 29. Juni 2017

Das höre ich im...Juni

"So tell me it's alright
Tell me I'm forgiven, tonight
And only I can save me now"

1. "Nobody can save me" - Linkin Park

Ich habe ja vor Kurzem erst das Album "One more light" von Linkin Park vorgestellt und "Nobody can save me" ist der erste Song auf dieser CD. Es ist auch der, der mir fast am besten gefällt und genau deswegen musste ich ihn einfach hier mit reinnehmen. Ich mag die Lyrics und natürlich Chesters Stimme, die in dem Lied toll rauskommt, viel besser als zum Beispiel bei "Heavy". Einfach ein schöner Song von Linkin Park und auch, wenn viele sich wahrscheinlich denken, dass er für die eigentliche Alternative-Band zu poplastig ist - na und? Mir kommt es ja nicht auf das Genre an 😊


2. "Madness" - Ruelle

Ich weiß gar nicht, wie ich auf dieses Lied gekommen bin. Aber irgendwann, irgendwie wurde es mir - glaube ich zumindest - auf YouTube vorgeschlagen, ich hab es mir angehört und fand es tatsächlich gut. Was bei mir schon echt ungewöhnlich ist für einen von einer Frau gesungenen Song! Doch er ist einfach so ungewöhnlich und experimentell, dass ich ihn einfach gut finden musste. Und die Stimme von Ruelle fällt mir auch nicht auf die Nerven.


3. "Polaroid" - Imagine Dragons

Was soll ich sagen, ich mag die Imagine Dragons einfach 😄 Deswegen musste auch mal wieder ein Song von ihnen in meine kleine Playlist hier. Jedoch nicht aus ihrem neuen Album "Evolve" (davon kenne ich bis jetzt nur die herausgekommenen Singles, ansonsten habe ich nur kurz reingehört), sondern aus dem zweiten, "Smoke + Mirrors". Irgendwie kannte ich "Polaroid" aber bis vor Kurzem noch gar nicht und hab es bei meiner Schwester im Auto gehört und danach musste ich es unbedingt auch haben! Dabei ist der Song gar nicht besonders dramatisch oder so, aber seinen Sound liebe ich einfach, besonders den Refrain.

Montag, 26. Juni 2017

Der kleine Laden der einsamen Herzen

Klappentext


Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv - und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl - mit Sebastian als Helden zum Verlieben...

Samstag, 24. Juni 2017

Tokyo Ghoul Band 2

Klappentext


Seit Ken die Organe einer Ghula transplantiert wurden, wird er selbst mehr und mehr zu einem Ghul. Zwar muss er jetzt keine Angst mehr haben, von einem dieser Monster gefressen zu werden, dafür steht er jetzt auf der Abschussliste der sogenannten Ermittler. Diese Ghul-Jäger machen mit Typen wie ihm keine langen Verhöre. Mit perfiden Tricks und Fallen nehmen die unersättlichen Fahnder die Spur auf.

Freitag, 23. Juni 2017

...und ein zweiter Trailer zur 7. Staffel "Game of Thrones" 😏

Ich weiß, ich weiß, ich hab euch erst vor Kurzem mit dem ersten Trailer der neuen Staffel "Game of Thrones" beehrt. Aber jetzt kam der zweite raus und als ich ihn mir gestern angesehen habe, hatte ich richtiges Gänsehaut-Feeling und schon allein deswegen muss ich ihn mit euch teilen 😄
Es gilt natürlich wieder Spoiler-Alarm, man sollte sich den Trailer wirklich nicht anschauen, wenn man die Serie nicht bis zum Finale der 6. Staffel kennt, und auch den Post nicht weiterlesen.

Montag, 19. Juni 2017

Das Seehaus

Klappentext


Cornwall 1933: Das Landhaus der Familie Edevane ist geschmückt und bereit für das langersehnte Mittsommernachtsfest. Alice Edevane, sechzehn Jahre alt und angehende Autorin ist besonders aufgeregt. Sie hofft, den Mann wiederzusehen, für den sie tiefe Gefühle hegt - und den sie nicht haben kann. Doch als die Uhr Mitternacht schlägt und ein Feuerwerk den Nachthimmel erhellt, ist die Idylle auf dem Anwesen zerstört.
Siebzig Jahre später stößt die junge Polizistin Sadie beim Joggen im Wald auf ein verlassenes Haus an einem verwunschenen See. Vorsichtig kämpft sie sich durch den verwilderten Garten und späht durch die Fenster. Auf dem verstaubten Tisch steht noch Geschirr, und es sieht so aus, als hätten die Bewohner vor vielen Jahren ihr Zuhause fluchtartig verlassen. Sadie ahnt, dass in diesem Haus etwas Schreckliches passiert sein muss. Eine packende Spurensuche beginnt, die für Sadie ungeahnte Folgen hat...

Samstag, 17. Juni 2017

"Der schwarze Thron" wird verfilmt!

Wie geil ist das denn? Eher durch Zufall bin ich darauf gestoßen, dass "Der schwarze Thron - Die Schwestern" verfilmt werden soll, die Rechte sind sogar schon vergeben und zwar an 20th Century Fox. Sehr viel mehr wurde auch noch gar nicht bekannt gegeben, aber bei mir hat das schon gereicht, meine Begeisterung anzufachen. Produktionsbeginn soll wohl nächstes Jahr sein und ich bin schon mega gespannt darauf, was bis dahin alles passieren wird. Es ist schon eine Weile her, dass ich so aufgeregt wegen einer Buchverfilmung war und ich werde vor allem den Casting-Prozess seeehr interessiert beobachten 😁
Ich hoffe mal, dass sie diese Reihenverfilmung nicht so verhauen wie gewisse andere (ich will ja keine Namen nennen, aber...na ja... "Die 5. Welle" war ja nicht so der Bringer). Das Buch birgt meiner Meinung nach auf jeden Fall viel Potenzial 😄

Freitag, 16. Juni 2017

"How I met your mother" Staffel 3

https://img.yescdn.ru/2016/07/15/cover/17e07de9aced0cd6ccea3f4d0c2951fe-how-i-met-your-mother-season-3-1468644700.jpg

Es wurde wieder besser - zum Glück! Denn nachdem die zweite Staffel mich nicht ganz so begeistern konnte, hat die dritte das wieder schaffen können.

Mittwoch, 14. Juni 2017

Tokyo Ghoul Band 1

Klappentext


Dem Tod gerade noch mal von der Schippe gesprungen, erwacht Oberschüler Ken als Ghul wieder. Zuerst ist alles normal. Doch dann beginnt er, Appetit auf Menschen zu entwickeln - was einige moralische Fragen aufwirft. Ken würde sich lieber umbringen, als Menschen zu fressen. So weit kommt es aber gar nicht, denn offenbar gibt es noch andere wie ihn. Eine geheime Gemeinschaft der Ghule lebt längst unter uns.

Montag, 12. Juni 2017

Die Entdeckung der Unendlichkeit


Ich hatte schon eine Weile vor, mir diesen Film anzuschauen. "Die Entdeckung de Unendlichkeit" hörte sich einfach nach einer schönen Geschichte an, die mich noch ein wenig mehr interessierte, weil sie auf wahren Begebenheiten beruht. Als eine Freundin meinte, sie hat den Film auf DVD, habe ich also gefragt, ob ich ihn mir ausleihen kann und da bin ich jetzt und habe mir den Film über Stephen Hawkings Leben angesehen.

Sonntag, 11. Juni 2017

Das Leben fällt, wohin es will

Klappentext


Party, Spaß und Freiheit - das ist für Marie das Allerwichtigste, und sie liebt ihr sorgenfreies Dasein. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ihre Schwester Christine schwer erkrankt und sie darum bittet, sich während der Behandlung um ihre Kinder zu kümmern. Und nicht nur das - Marie soll auch noch Christine Posten in der familieneigenen Werft für Segelboote übernehmen. Darauf hat Marie ja mal so überhaupt keinen Bock, und auf ihren neuen "Chef", den oberspießigen Daniel, erst recht nicht. Während sie von einem Chaos ins nächste stolpert, wird ihr jedoch klar, dass es Dinge im Leben gibt, für die es sich zu kämpfen lohnt. Und dass manches einen ausgerechnet dann erwischt, wenn man es am wenigsten erwartet - zum Beispiel die Liebe...

Freitag, 9. Juni 2017

"How I met your mother" Staffel 2

https://img.yescdn.ru/2016/07/15/cover/74e7779cd6f56e8351f92f3181dbda50-how-i-met-your-mother-season-2-1468644615.jpg

Huh, hat das lange gedauert. Nicht nur das Schauen der Staffel, sondern auch, bis ich mich dazu aufraffen konnte, sie zu rezensieren. Das wird wohl daran liegen, dass die zweite Staffel der Kultserie "How I met your mother" mich nicht ganz so mitgerissen hat wie die erste, auch wenn ich große Teile daraus noch gar nicht kannte (und das, obwohl ich das meiste der Serie schon gesehen habe).

Dienstag, 6. Juni 2017

Eiszeit 🍨


Das Rezeptbuch liegt nun schon eine Weile bei mir, nachdem ich es im Bloggerportal angefordert und von dort zugeschickt bekommen habe. Eis und Co. selber zu machen hörte sich aber auch zu verführerisch an! Als das Buch dann bei mir ankam, habe ich natürlich sofort die Rezepte durchgeschaut - und festgestellt, dass man für jedes Eis eine Eismaschine benötigt, die ich zu dem Zeitpunkt noch nicht hatte. Nachdem die besorgt war, habe ich mich auch mal an ein erstes Eis aus dem Buch gewagt, um es richtig bewerten zu können.

Sonntag, 4. Juni 2017

Winterseele - Kissed by Fear

Klappentext


Solange sie sich erinnert, kann Elizabeth Caldwell nichts fühlen. Doch sie besitzt die Gabe, die Emotionen anderer in menschlicher Gestalt zu sehen. Mitleid, Sehnsucht, Freude - Elizabeth ist die einzige Sterbliche, die die Berührung der Gefühlswesen kaltlässt. Allein der gefährlich-schöne Fear will Elizabeth nicht aufgeben. Unter den Menschen verbreitet er Angst und Schrecken, doch bei Elizabeth wird er schwach - denn ausgerechnet das Mädchen, über das er keinerlei Macht besitzt, bringt sein eigenes Herz zum Schlagen. Als eine dunkle Gestalt Elizabeths Leben bedroht, kann nur die Wahrheit über ihre Herkunft und Fears unsterbliche Liebe sie retten...

Samstag, 3. Juni 2017

Erster Trailer von "Game of Thrones" Staffel 7 😍

Erst vor einer guten Woche kam der erste richtige Trailer zur neuen Staffel "Game of Thrones" heraus! Ich habe ihn mir natürlich schon ein ums andere Mal angeschaut und bin nach wie vor total aufgeregt, auch wenn es bei mir wahrscheinlich noch Monate dauern wird, bis ich die 7. Staffel sehen werde 😢
Für alle, die die Serie noch nicht beziehungsweise noch nicht ganz gesehen haben, hier gleich eine Spoiler-Warnung.

Mittwoch, 31. Mai 2017

Feel Again

Klappentext


Sawyer Dixon ist es egal, was andere über sie denken. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt die toughe Studentin niemanden an sich heran und lebt ihr Leben, wie sie es für richtig hält. Einen Typen wie Isaac Grant würde sie unter normalen Umständen keines zweiten Blickes würdigen. Er ist zu nett, zu schüchtern - und mit seiner Brille und den seltsamen Klamotten das genaue Gegenteil von ihrem üblichen Beuteschema. Als sie allerdings mitbekommt, wie ein paar Mädchen ihn wegen seines besonderen Kleidungsstils aufziehen, kann sie nicht anders, als ihm zu helfen - und küsst ihn vor den Augen aller anderen. Es funktioniert, auch wenn Sawyer völlig überrumpelt ist von dem kribbeln, das dieser eine Kuss in ihr hervorruft. Als Isaac, der unbedingt seinen Ruf als Nerd loswerden will, sie daraufhin um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus ihm einen Bad Boy und darf im Gegenzug seine Entwicklung als Projekt für ihr Fotografiestudium festhalten. Doch Sawyer hat nicht damit gerechnet, dass diese Abmachung ihre Welt völlig auf den Kopf stellen würde. Denn je näher sie Isaac kommt, desto schwerer fällt es ihr, die Mauern, die sie um ihr Herz errichtet hat, aufrecht zu erhalten. Isaac ist der erste Mann, der ihr zeigt, dass es sich lohnen kann, jemandem zu vertrauen, dass es okay ist, zu fühlen - und zu lieben. Und plötzlich wünscht sie sich nichts mehr, als dass sie den Deal mit ihm niemals eingegangen wäre...

Montag, 29. Mai 2017

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

Klappentext


Bea Weidemann liebt nichts so sehr wie ihren Job in der Marketing- und Presseabteilung des kleinen Königstein-Verlags in Braunschweig. Wenn es darum geht, im Chaos den Überblick zu behalten, kann ihr gewöhnlich niemand das Wasser reichen. Doch jetzt steckt der Verlag in finanziellen Schwierigkeiten und steht kurz vor dem Aus - und selbst Bea kommt an ihre Grenzen. Denn alle Hoffnung liegt auf Bestseller-Autor Tim Bergmann. Um den Verlag zu retten, muss Tim einen wichtigen Leserpreis gewinnen - einziges Problem: Tim hält nichts von Plänen und macht nur das, was er will. Er hasst Lesungen vor großem Publikum, Literaturkritiker sind ihm egal, und dumme Fragen von Journalisten beantwortet er gern auf die grobe Tour - wenn er überhaupt zum Interview auftaucht. Bea wird für die anstehende Lesereise als Tims persönliche Anstandsdame abgestellt und soll den schwierigen Autor in verkaufsfördernde Bahnen lenken. Keine leichte Aufgabe, denn um Männer, für die ausgereifte Nahkampftechniken von Vorteil sind, macht Bea für gewöhnlich einen weiten Bogen - und wenn sie noch so gut aussehend sind! Doch während sie versucht, das Chaos von Tim - und sich - abzuwenden, merkt sie bald, dass auch die Liebe absolut nichts von Plänen hält...

Samstag, 27. Mai 2017

Das höre ich im...Mai

"At the death of every darkness there's a morning"

1. "Grace" - Rag'n'Bone Man

Inzwischen kennt wohl jeder den Rag'n'Bone Man aus dem Radio, seine Singles "Human" und "Skin" sind richtig oft zu hören. Und ich finde sie auch wirklich gut, nur haben sie bei mir noch nicht diesen Unglaublich-Status erreicht. Als Ela mich hier auf sein Album aufmerksam gemacht hat, musste ich mir dann aber doch mal mehr Songs von ihm anhören. Und in "Grace" habe ich ein Lied gefunden, das mir nicht einfach nur gefällt, sondern welches ich toll finde. Ich liebe die Lyrics, die Melodie und natürlich die kräftige Stimme des Rag'n'Bone Man 😍


2. "The Touch" - Welshly Arms

Schon letzten Monat habe ich ja von Welshly Arms geschwärmt und ich kann einfach nicht anders, als weiterzumachen^^
Die Band hat aber auch einfach viel zu viele coole Songs, die alle etwas Besonderes an sich haben. Es war dementsprechend echt schwierig, einen davon rauszupicken, um nicht den Monat mit Welshly Arms vollzupacken. Letztendlich ist meine Wahl dann auf "The Touch" gefallen, vielleicht wegen des Nanananana im Hintergrund, ich kann es nicht direkt sagen. Der Song gefällt mir einfach noch einen Ticken besser als die anderen, wobei ich die auch schon toll finde, vor allem "Two seconds too late" und "We move easy". Achje, ich bin wirklich zu sehr Fan von Welshly Arms und ihrem interessanten Rock :p


3. "Two Princes" - Spin Doctors

Zuletzt gibt es von mir noch einen Song aus den Neunzigern, der mir in letzter Zeit oft als Ohrwurm im Kopf herumschwirrt. Der Grund, warum ich so oft "Two Princes" vor mir hersumme, liegt eigentlich auf de Hand, nämlich wegen des neuen Remixes von Fake Pictures. Den ich gar nicht mal so schlecht finde, anders als andere Remixes von alten Liedern. Aber das Original von den Spin Doctors gefällt mir trotzdem besser. Mir zaubert der Song auch jedes Mal ein Lächeln aufs Gesicht 😊

Freitag, 26. Mai 2017

Dear Amy

Klappentext


Die Lehrerin Margot Lewis ist extrem beunruhigt, als ein 15-jähriges Mädchen aus ihrer Klasse verschwindet. Sie ist überzeugt, dass Katie entführt wurde, auch wenn die Polizei noch keinerlei Beweise hat. Dann erhält Margot, die nebenbei die Kolumne "Dear Amy" führt, einen unheimlichen Brief: Darin fleht ein Mädchen namens Bethan um Hilfe, das vor nahezu zwei Jahrzehnten ebenfalls spurlos verschwand. Ein Graphologe bestätigt die Echtheit des Briefes - und dass er nagelneu ist.
Margots dunkelste Ängste werden geweckt, sie verbeißt sich regelrecht in die Fälle, will unbedingt helfen. Doch etwas verschweigt auch sie...

Mittwoch, 24. Mai 2017

zwei wundervolle neue Bücher!


Ui, schaut doch mal, was ich heute schon erhalten habe! Es sind die jeweils neuen Romane von Mona Kasten und Petra Hülsmann, zwei meiner liebsten deutschen Autorinnen 😍
Theoretisch erscheinen die Bücher erst am Freitag, aaaber ich habe sie auf Amazon bestellt und eher durch Zufall bemerkt, dass sie schon heute geliefert werden. Ich habe mich mega gefreut und heute auch ein klein bisschen gefeiert, als das Päckchen ankam! Ich freue mich schon riesig auf "Feel Again" und "Das Leben fällt, wohin es will" und finde es fast schon fies, dass sie unbedingt zeitgleich erscheinen müssen, denn so musste ich mich entscheiden, welches ich zuerst lese. Letztendlich werde ich mit "Feel Again" anfangen, sobald ich meine aktuelle Lektüre beendet habe. Also wahrscheinlich morgen^^
Ich kann es wirklich kaum noch erwarten, mich kribbelts schon in den Fingerspitzen 😄

Dienstag, 23. Mai 2017

Als wir unbesiegbar waren


Klappentext


Als Eva, Benedict, Lucien und Sylvie Ende der Neunzigerjahre ihr Studium beenden, glauben sie sich am Beginn eines aufregenden Lebens. Die Welt wird nur das Beste für sie bereithalten. Eva plant eine Karriere im Finanzbusiness. Sie will sich sowohl von ihrem Vater, einem bekennenden Sozialisten, als auch von Lucien befreien. Benedict verschreibt sich der Wissenschaft und hofft weiterhin, Eva für sich zu gewinnen - auch wenn er nicht so genau weiß, wie. Die Geschwister Sylvie und Lucien dagegen streben vor allem eines an: ein freies Leben ohne Verpflichtungen und Verantwortung.
Im Laufe der Jahre sehen die Freunde sich nur noch sporadisch, alle vier sind damit beschäftigt, ihre Träume und Pläne zu retten, die das Leben zu vereiteln scheint. Eva verliert ihren Job, Benedicts Ehe zerbricht. Lucien muss die Rechnung für sein rücksichtsloses Leben zahlen, und Sylvie sieht sich plötzlich alleingelassen mit ihrem Kind. Inmitten ihrer jeweiligen Lebenskrise besinnen sie sich wieder aufeinander und sehen erneut einen gemeinsamen Weg.

Freitag, 19. Mai 2017

Chibis aus Königsmund 😁


In letzter Zeit hatte ich wieder mal stärker das Bedürfnis, kreativ zu werden, etwas zu zeichnen. Das habe ich ziemlich schleifen lassen, vielleicht, weil ich so oft unzufrieden bin mit dem, was ich male. Also habe ich mir eine Art Projekt vorgenommen und zwar die Charaktere (zumindest die wichtigeren) von "Game of Thrones" als Chibis zu zeichnen. Natürlich nicht alle auf ein Bild, da hätten sie wohl nicht draufgepasst, aber geordnet nach Schauplätzen.
Et voilà, hier haben wir mein erstes "Game of Thrones"-Chibi-Sammelbild, frisch aus der Hauptstadt Königsmund 😄
Um die Figuren mal beim Namen zu nennen: In der oberen Reihe haben wir von links nach rechts Oberyn Martell, Robert Baratheon, Cersei Lennister, Jamie Lennister und Tyrion Lennister. Unten, ebenfalls von links nach rechts Petyr Baelish, Varys, Sansa Stark, Joffrey Baratheon und Shae. Natürlich könnte man sich darüber streiten, ob diejenigen alle nach Köigsmund passen oder ob vielleicht jemand fehlt, aber so passen sie meiner Meinung nach ganz gut zusammen.
Ich bin mir noch nicht ganz sicher, welchem Schauplatz ich mich als nächstes widmen werde, aber ich freue mich schon, die nächsten Chibis aufs Papier zu zaubern 😊

Donnerstag, 18. Mai 2017

Der schwarze Thron - Die Schwestern


Klappentext


Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren - doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod - und er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages...

Montag, 15. Mai 2017

Und jetzt lass uns tanzen

Klappentext


Beinahe wären sie einander nie begegnet: Marcel, der den Sternenhimmel liebt, und Marguerite, die nur dem Tag Schönheit abgewinnen kann. Er, für den nur die Freiheit zählt, und sie, die ausnahmslos allen Regeln folgt. Doch dann verlieren beide ihre langjährigen Ehepartner. An diesem Wendepunkt in ihrem Leben treffen Marguerite und Marcel aufeinander und stellen überrascht fest, dass sie über die gleichen Dinge lachen. Wagen sie es auch, noch einmal zu lieben?

Samstag, 13. Mai 2017

"How I met your mother" Staffel 1

http://intlportal2.s3.foxfilm.com/intlportal2/dev-temp/de-DE/____53d92f34a514d.jpg

Es ist schon wieder viel zu lange her, dass ich zuletzt "How I met your mother" geschaut habe, eigentlich seit Staffel 9 im Fernsehen lief. Von der ersten Staffel habe ich sogar noch nicht alle Folgen gesehen. Es war also höchste Zeit, die Serie mal wieder anzufangen 😄

Donnerstag, 11. Mai 2017

Paper Palace - Die Verführung

Klappentext


Als ihre Mutter starb, brach Ella das Herz zum ersten Mal. Zum zweiten Ml, als sie ihre erste große Liebe mit einer anderen Frau im Bett erwischte. Doch Ella Harper hat bisher noch jede Herausforderung angenommen, die ihr das Leben beschert hat. Sie ist eine echt Kämpferin und so schnell haut sie nichts um. Alles würde sie tun, um die Menschen, die sie liebt, zu beschützen. Und am Ende hat Ella ihr Glück gefunden. Die Royals sind ihre Familie, die Luxusvilla ein echtes Zuhause geworden. Dort ist sie Reed, dem Mann ihres Lebens begegnet. Und ihre Liebe zu ihm ist unzerstörbar. Oder?
Als ihr tot geglaubter Vater plötzlich auftaucht und Reed wegen Mordes vor Gericht steht, werden Ellas Stärke und Mut auf eine harte Probe gestellt. Sie weiß nicht mehr, was Lüge und was Wahrheit ist, ob sie fliegen oder kämpfen soll - und droht, daran zugrunde zu gehen. Kann Reed gerettet werden? Und ist die Liebe zwischen ihnen stark genug, um diesen Schicksalsschlag zu überstehen?

Dienstag, 9. Mai 2017

"Guardians of the Galaxy Vol. 2" im Kino

http://www.projectcasting.com/wp-content/uploads/2017/04/Guardians-of-the-Galaxy-Vol-2-wallpaper.jpg

Letztes Wochenende bin ich mal wieder ins Kino gegangen, diesmal in "Guardians of the Galaxy Vol. 2". Der erste Teil war ja ein ziemlicher Erfolg, hat diese ungleiche Truppe in die Marvel-Film-Welt eingeführt und da konnte ich es mir natürlich nicht entgehen lassen, mir auch den zweiten Teil anzusehen.
Ganz allgemein kann ich sagen, dass ich den Film gut finde. Ich werde ihn jetzt nicht in den Himmel loben, da er mich dafür einfach nicht sooo mitreißen konnte, aber er ist ein witziger und auch spannender Film, der seine Vor-, aber auch Nachteile gegenüber dem ersten Teil hat.

Montag, 8. Mai 2017

Die zweite Staffel kommt - "Tote Mädchen lügen nicht" geht weiter!

Oha. Oooooha! Da ungefähr waren meine ersten Gedanken, als ich gestern Abend die Verkündung sah, dass "Tote Mädchen lügen nicht" - im Original "Thrirteen Reasons Why" - eine zweite Staffel bekommt. Und bevor ich irgendetwas erzähle, eine fette SPOILER Warnung für jeden, der Staffel 1 noch nicht durchgeschaut hat oder noch nicht angefangen hat oder es sich auch nur überlegt, noch anzuschauen.

Samstag, 6. Mai 2017

Es geschah im Dunkeln

Klappentext


Etwas ist faul in diesem Theater am New Yorker Broadway: Erst gruselt sich eine Zuschauerin bei einer Premiere zu Tode, dann wird auch noch der Autor des Stücks während der Aufführung umgebracht. Detective Mallory trifft hinter der Kulissen auf jede Menge zwielichtige Gestalten. Bis eine anonyme Nachricht verkündet, wer das nächste Opfer sein wird - es ist Mallory selbst.

Mittwoch, 3. Mai 2017

Bastille Day

http://de.web.img2.acsta.net/pictures/16/03/18/15/10/010772.jpg

Damals hat der Trailer mich (zumindest ein wenig) auf den Film angefixt, der eigentlich ganz interessant wirkte. Das, die Musik im Trailer ("Jungle" von Jamie N Commons und den X Ambassadors) und Richard Madden, ich geb's ja zu^^
Nichtsdestotrotz bin ich nicht ins Kino gegangen, um mir "Bastille Day" anzusehen, so groß ist meine Liebe zu "Game of Thrones" und seinen Stars dann auch wieder nicht. Jetzt hatte ich dann aber doch mal Lust, mir den Actionthriller anzusehen, denn momentan hänge ich bei den Serien, die ich gerade schaue, ein bisschen fest.