Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2016 angezeigt.

Das höre ich im... November

"I know I needed you but I never showed
But I wanna stay with you until we're grey and old"

1. "Say you won't let go" - James Arthur
Als ich den Song zum ersten Mal im Radio gehört hab, dachte ich mir noch, "Na, die Stimme kommt mir irgendwie bekannt vor" und dann hieß es tatsächlich, das sei die neue Single von James Arthur, also dem Mann, der mit "Impossible" vor ein paar Jahren einen Hit gelandet hat. Ich hab mich ja von Anfang an in das Lied verliebt. Der Text, die Melodie, die Stimme, alles passt :)

Say you won't let go

2. "Crashing" - Gersey
Auf den Song bin ich gekommen, als ich mir mal wieder ein Video im Vlog von Mona Kasten angesehen habe. "Crashing" ist eins der Lieder, das ihr ein bisschen Inspiration beim Schreiben gibt und ich hab es mir gleich mal angehört, rein aus Neugierde. Und es ist nicht mal mega besonders, wie ich finde, aber dadurch, dass es so ruhig ist, mag ich es trotzdem total :)

Crashing

3. &…

Totenfang

Klappentext
Seit über einem Monat ist der 31-jährige Leo Villiers spurlos verschwunden. Als an einer Flussmündung zwischen Seetang und Sclamm eine stark verweste Männerleiche gefunden wird, bis zur Unkenntlichkeit verunstaltet von Krabben und Meeresinsekten, geht die Polizei davon aus, Leo gefunden zu haben. Der Spross der einflussreichsten Familie der Gegend soll eine Affäre mit einer verheirateten Frau gehabt haben, die ebenfalls als vermisst gilt; Leo steht im Verdacht, Emma Darby und schließlich sich selbst umgebracht zu haben. Doch David Hunter kommen Zweifel an der Identität des Toten. Denn tags darauf treibt ein einzelner Fuß im Wasser, und der gehört definitiv zu einer anderen Leiche.
Für die Zeit seines Aufenthalts kommt David Hunter in einem abgeschiedenen Bootshaus unter. Es gehört Andrew Trask, dessen Familie ihm mit unverhohlener Feindseligkeit begegnet. Aber sie scheinen nicht die einzigen im Ort zu sein, die etwas zu verbergen haben. Und noch ehe der forensische Anthro…

"Schwestern des Mondes"-Reihe

So, jetzt nehme ich mir doch mal die nächste Reihe vor. Von "Schwestern des Mondes" habe ich ja schon vor längerem die ersten drei Bände gelesen und danach ewig nicht die Nachfolger gekauft, aber jetzt habe ich drei weitere Bände, die nur auf mich warten. Wie schon gesagt ist es eine ganze Zeit her, dass ich mit der Reihe angefangen habe, bestimmt schon mehrere Jahre und ich weiß bei Weitem nicht mehr alles, was passiert ist, deswegen wird es hoffentlich einigermaßen spannend, die ersten drei Bände zu lesen und die anderen drei sowieso :D
Die Reihe ist mit diesen sechs Büchern noch lange nicht abgeschlossen, ich weiß noch von mindestens drei weiteren, was die Autorin noch herausbringt steht in den Sternen, aber ich hab jetzt erstmal die hier, mit denen ich die Tage anfangen werde :)

"Game of Thrones" Staffel 6

Das Finale der fünften Staffel hat mich ja als erbärmliches Häufchen Elend zurückgelassen, das nur so auf die nächste Staffel hingefiebert hat. Zum ersten Mal war ich richtig in Versuchung, die Serie bei englischem Release anzuschauen, hab mich aber doch immer wieder davon abhalten können. Woher ich diese Zurückhaltung genommen habe, weiß ich wirklich nicht, aber ich war unglaublich froh, als bei Amazon ein Release-Datum der DVD erschien, viel früher, als ich es erwartet hatte!

"Zoomania" im Uni-Kino

Nachdem ich den schon ganz witzigen Trailer von "Zoomania" gesehen hatte und so viel Gutes über den Film gehört habe, wollte ich ihn mir doch mal ansehen. Problem? Im Kino läuft er schon seit 'ner Weile nicht mehr und die DVD kostet noch ziemlich viel. Da kam mir das Uni-Kino ganz recht, das den Film gezeigt hat, da hatte ich dann sogar noch ein bisschen Kino-Feeling dabei :)

"Game of Thrones" Staffel 5

Was soll ich dazu sagen? Ich hab schon so viel zu "Game of Thrones" geschrieben, es ist einfach einzigartig. Nirgendwo hat man so viele Charaktere, die einem aber nicht zu viel sind, sondern die man entweder lieb gewinnt oder nicht ausstehen kann. (Fast) Nirgendwo hat man so eine tolle Story, die wieder und wieder fesselt, mit Hintergrundgeschichten, sodass ein komplettes Universum entsteht.

"Die Schöne und das Biest" Trailer

Es ist jetzt ja schon eine ganze Weile bekannt, dass "Die Schöne und das Biest" in einer Realverfilmung neu verfilmt wird. Den ersten Teaser-Trailer hat man auch schon gesehen, aber da gab es eigentlich nicht sooo viel zu sehen, deswegen war ich umso gespannter, als ich gesehen hab, dass jetzt der erste "richtige" Trailer draußen ist!
Und der sieht auch schon echt vielversprechend aus: Das Schloss, überhaupt die ganze Kulisse, die Szenen, die man irgendwie schon kennt, aber sie so real zu sehen doch nochmal was ganz anderes ist... Das Biest finde ich megagut gemacht und auch die lebenden Gegenstände im Schloss. Es hätte ja leicht kommen können, dass das Ganze in der Realverfilmung etwas lächerlich rüberkommt, aber das ist ganz und gar nicht so! Und dann noch Emma Watson als Belle... Mir fällt niemand ein, der Belle so gut verkörpern könnte wie sie :)
Ich bin jedenfalls mal gespannt, denn selbst wenn "Die Schöne und das Biest" nie zu meinen Lieblings-Märch…

Eigentlich bist du gar nicht mein Typ

Klappentext
"Ich schaffe das", sagt Abi sich immer wieder, seit sie von Joseph verlassen wurde. Sie sagt es, wenn sie sich morgens mit verheulten Augen aus dem Bett quält. Sie sagt es auf dem Weg zum Friseur, bei dem sie auf ein Veränderungswunder hofft. Und sie sagt es beim Blick auf die Liste mit zehn Dingen, die Joseph bis zu seinem vierzigsten Geburtstag erlebt haben möchte. Denn sie ist sicher, dass Joseph zu ihr zurückkommt, wenn sie seine Liste abarbeitet. Dumm nur, dass man dafür ein ziemlicher Adrenalinjunkie sein muss. Zum Glück kann Abi auf die Hilfe ihrer Freunde hoffen - denen sie allerdings verschweigt, dass es sich bei der Liste nicht um ihre eigene handelt. Als Abi sich schließlich ihrer größten Angst stellt und vom höchsten Turm der Stadt hinunterblickt, erkennt sie, dass sie einem falschen Traum hinterhergejagt ist. Und dass unten jemand auf sie wartet. Jemand, mit dem sie ihre eigene Lebenswunschliste schreiben wird. Jemand, von dem sie dachte, er sei eig…

"Game of Thrones" Staffel 4

Es gibt wirklich keine Serie, die mich so sehr mitnimmt wie "Game of Thrones". Andauernd lieg ich da und hibbel mit, andauernd laufen mir dabei Tränen runter. Staffel 4 setzt nochmal eins drauf was Spannung, Charaktere, Intrigen, Wendungen - das alles ist sooo gut!

Aschenputtel sucht ihren Prinz

Klappentext
Bine ist mit 29 immer noch auf der Suche nach ihrem Mr. Right, den ihr eine Online-Partnervermittlungsagentur vermitteln soll. Darum beschließt sie, das Aschenputtel-Prinzip umzudrehen und kauft zwei Eheringe, einen für sich und einen für ihren zukünftigen Prinz, denn der Mann, dem der andere Ring passt, muss der Richtige sein. Aber leider entpuppen sich alle angebotenen Prinzen als Frösche, bis sie auf Jean trifft. Ob ihm der zweite Ring passt?

Trailer zur neuen Staffel "Gilmore Girls"!

Wow, es ist tatsächlich so weit: Ab dem 25. November diesen Jahres kann man sich die 8. Staffel "Gilmore Girls" auf Netflix ansehen. Etwas, mit dem ich echt nicht gerechnet hätte, schließlich ist es schon Jahre her, seit die siebte und vermeintlich letzte Staffel gelaufen ist! Nicht, dass ich mich nicht freuen würde, ich wurde zum Fan der Gilmores, die Serie ist einfach unglaublich toll. Die Personen, Stars Hollow, die Dialoge^^
Und jetzt kommt sie, die neue Staffel, aufgeteilt in vier Folgen, die jeweils eineinhalb Stunden lang sind (so war es doch, oder?) und jeweils eine Jahreszeit behandeln. Und vor kurzem ist ein schööön langer Trailer herausgekommen :D
Der Trailer macht wirklich Lust darauf, die neue Staffel anzusehen. So ziemlich jeder Charakter, der in sieben Staffeln "Gilmore Girls" mal wichtig war, kommt vor. Was Kirk am Esstisch von Emily Gilmore macht, kann ich zwar nicht sagen, aber er kommt vor und ich finde es super! Genauso super wie dass alle drei …

Eona - Das letzte Drachenauge

Klappentext
Auf der Flucht vor Lord Sethon, der den Kaiser ermordet hat und nun den Thron für sich beansprucht, ist Eona entschlossen, den Anspruch des rechtmäßigen Erben Prinz Kygo durchzusetzen. Doch sie kann ihre magischen Kräfte nicht voll einsetzen: Der Schmerz der Himmelsdrachen ist so groß, dass Eona ihre Energie nicht mehr zu kontrollieren vermag. Nur einer kann jetzt noch helfen: ausgerechnet der grausame Lord Ido, verantwortlich für den Tod der anderen Drachenaugen... In dem dramatischen Wettlauf gegen Sethons Armee sieht sich Eona zudem vor eine verhängnisvolle Entscheidung gestellt, denn sowohl Kygo als auch Ido begehren sie - oder geht es nur um ihre magischen Fähigkeiten? Letztlich ist Eona gezwungen, einer schrecklichen Wahrheit ins Auge zu sehen...

"Begin Again" - Buch ist da!

Ich hab mir vorhin das Grinsen fast nicht aus dem Gesicht waschen können, denn mein Exemplar von "Begin Again" von Mona Kasten ist angekommen! Endlich, endlich kann ich das Buch in seiner eigentlichen Form lesen. Es sieht auch soo schön aus und hat einen ganz soften Umschlag, sodass ich andauernd drüberstreichen möchte :p Aber das ist ja fast noch nicht das Beste: Es ist auch noch signiert! Und ich ticke deswegen ein bisschen aus, weil es mein erstes signiertes Buch ist und ich mich einfach unheimlich darüber freue, weil ich nicht damit gerechnet hätte und dann schlag ich das Buch auf und die Unterschrift von Mona Kasten strahlt mich an. Bester Moment des Tages :D

"Game of Thrones" Staffel 3

Diese Serie, sie macht einen einfach fertig! Staffel 1 und 2 waren ja schon gut, aber die dritte? Hammer! Ich hab geschwankt zwischen Momenten, in denen ich lachen musste, in denen ich irgendwie stolz auf die Figuren war und Momenten, in denen ich geheult habe wie ein Wasserfall. "Game of Thrones" reißt einen mit, man kann gar nicht anders als süchtig nach dieser Serie zu werden <3

Mein Lesemonat Oktober