Dienstag, 12. Dezember 2017

Der schwarze Thron – Die Königin

Autor: Kendare Blake
Verlag: PenhaligonVerlag
Seiten: 508
Erscheinungsdatum: 25. September 2017
weitere Bücher des Autors: 
Anna im blutroten Kleid, Der-schwarze-Thron-Reihe (Die Schwestern, Die Königin











Klappentext


Die Insel Fennbirn kommt nach den schrecklichen Ereignissen der Beltane-Zeremonie nicht zur Ruhe. Königin Mirabella kann nicht fassen, dass ihre scheinbar harmlose Schwester Arsinoe einen Angriff auf ihr leben verübt hat, und beschließt, ihre Schwestern zur Strecke zu bringen, bevor sie selbst getötet wird. Doch die wahre Gefahr geht nicht von Arsinoe aus: Katharine hat sich seit ihrem fast tödlichen Sturz verändert. Sie verschlingt mehr Gift als je zuvor, und ein Hass lodert in ihr, der sich nicht nur gegen ihre Schwestern richtet, sondern auch gegen den Mann, den sie liebt. Als Katharine schließlich einen teuflischen Plan ausheckt, der die Schwestern aus ihrer Deckung zwingt, müssen sich alle drei beweisen: Werden sie die Regeln ihrer Welt brechen oder sich dem Willen ihrer grausamen Insel fügen?

Sonntag, 3. Dezember 2017

Manchmal ist es schön, dass du mich liebst

Autor: Marie Vareille
Verlag: Penguin Verlag
Seiten: 316
Erscheinungsdatum: 13. Juni 2017
weitere Bücher des Autors: 
Manchmal ist es schön, dass du mich liebst, Vielleicht ist es ja Liebe












Klappentext


Zwei Freundinnen und ein fast perfekter Plan

Die Freundinnen Chloé und Constance sind so unterschiedlich, wie sie nur sein könnten. Doch in einem sind sie sich einig: Es muss sich endlich etwas ändern in ihrem Leben.
Für die nächsten sechs Monate schließen sie einen Pakt – während die schüchterne Constance in Paris versucht, die Liebe zu finden, will Chloé in einem kleinen Dorf im Bordeaux einen Roman schreiben und sich um ihre kranke Großmutter kümmern. und endlich ihren Exfreund vergessen! Aber die idyllischen Weinberge halten so manche Überraschung für Chloé bereit...

Mittwoch, 29. November 2017

Das höre ich im...November

"And I don't feel nothing at all
And you can't feel nothing small"

1. "Ophelia" – The Lumineers

Wann habe ich den Song gehört? War das vorletzten Samstag? Ich glaube schon. Da steckte ich in einer richtig kreativen Wolke und es lief einfach nur irgendeine Musik, aber "Ophelia" ist bei mir hängen geblieben und so musste ich mal wieder recherchieren, welches Lied das denn eigentlich war. Ich finde es ja ganz interessant, The Lumineers kennt man vor allem durch "Ho Hey", aber wenn ich jetzt durch deren Tracklist schnuppere, mag ich eigentlich fast alle mehr und das Lied hier bis jetzt am meisten 😄
Strophen und Refrain sind einfach klasse und es ist ein Ohrwurm, den ich sehr gerne summe. Außerdem liebe ich die Piano-Stellen!


2. "Life" & "Walk" – Ludovico Einaudi

Wo wir gerade bei Piano sind, diesen Monat musste auch nochmal Ludovico Einaudi drauf, den ich schon im Oktober für mich entdeckt habe. Aber er hat einfach zu viele Alben und darauf zu viele schöne Stücke und sowohl "Life" als auch "Walk" sind einfach nur bezaubernd. Die beiden sind aufeinanderfolgende Stücke in seinem Album Time Lapse und sind sehr unterschiedlich. Aber ich mag die Vielfältigkeit von "Life" genauso gerne wie die eher einfache, etwas düster wirkende Melodie von "Walk". Ganz allgemein habe ich dann immer das Bedürfnis, etwas zu tun, werde total motiviert von der Musik.

3. "The Reason" – Hoobastank

Zuletzt noch ein Song, der jetzt nicht unbedingt zu meinen Lieblingen gehört, der aber eindeutig ein Klassiker ist, den man einfach kennt. Und weil ich ihn demletzt erst bei Guitar Hero singen konnte und das einfach nur Spaß gemacht hat, musste "The Reason" doch mit hier rein. Einfach weil es so ein eingängiges Lied ist ☺

Montag, 27. November 2017

"Thor: Tag der Entscheidung" im Kino

https://derplapperblog.files.wordpress.com/2017/11/85498-thor-tag-entscheidung-89219.jpg
Gestern war ich mal wieder im Kino, in letzter Zeit häufen sich die Kinobesuche von mir wirklich. Aber es laufen auch so viele Filme, die mich interessieren und der dritte Thor-Film gehörte zu denen, die ich nun echt nicht verpassen wollte. Der Trailer hat schon einen witzigen Action-Film angekündigt und die Kritiken waren auch größtenteils positiv, also wanderte der Film auf die Liste der Filme, sie ich sehen wollte. Wer Teil 1 und 2 nicht kennt, sollte jetzt aber lieber aufhören zu lesen.