Direkt zum Hauptbereich

LovelyBooks and Me

Meine Zeit als Praktikantin bei LovelyBooks ist nun zu Ende und ich wollte die vergangenen Monate Revue passieren lassen.

Wie ihr vielleicht schon wisst, habe ich im September 2017 mein Pflichtpraktikum bei LovelyBooks angefangen, einer Online-Community für Leser. Meine Aufgaben dort? Community Management und Online Marketing. Was man darunter verstehen kann? Betreuung der Community (also Leser und Autoren), Anlegen von Aktionen, Erstellen von Mails, und und und. Der Aufgabenbereich ist wirklich vielfältig und vor allem in der ersten Zeit hatte ich das Gefühl, jeden Tag etwas Neues zu lernen (z.B. dass die Kantine doof ist, da geht man nicht hin). Was super ist, denn ich hatte vorher, an der Uni, nicht wirklich das Gefühl, etwas fürs Leben mitgenommen zu haben. Ein Klischee, ich weiß, aber mit dem Praktikum hatte ich etwas gefunden, das mir lag, das ich gerne machte, das mich herausforderte.
Anfangs gab es kleinere, einfachere Aufgaben wie beispielsweise Bücher an die Gewinner von Leserunden und Buchverlosungen verschicken. Was ich daraus mitgenommen habe? Ich kann euch genau sagen, was die Preise für Inland- und Ausland-Büchersendungen sind. Bald ging es dann los mit dem ersten Schreiben von Texten für die Aktionen, den Mailings, dem großen Newsletter (ohooo) oder auch dem Bauen von Grafiken. Wie schon gesagt, sooo viele verschiedene Aufgaben, ich kann sie jetzt gar nicht alle aufzählen und will euch das ehrlich gesagt auch nicht antun, denn das würde garantiert ausarten 😄
Fakt ist, ich habe so unendlich viel mitgenommen aus diesen sechs Monaten! Ich habe Livestreams im LovelyBooks-Hauptquartier mitangesehen und dort dank Tanja Cappell alias Frau Hölle ein neues Hobby, Handlettering, für mich entdeckt. Ich war auf der lit.Love und habe einige Autoren getroffen. Und – eines meiner Highlights 2017 – ich war einen Tag auf der Frankfurter Buchmesse, habe da nicht nur Mona Kasten, eine meiner liebsten Autorinnen, getroffen, sondern war auch bei Verlagsterminen mit dabei. Meine Instagram-Karriere hat da wohl auch gestartet, denn ich habe mit Cornelia alias diewortklauberin live von der Messe berichtet.

Allerdings habe ich während meines Praktikums nicht nur viel gelernt und erlebt, ich hatte außerdem das große Glück, in einem wunderbaren Team arbeiten zu können. Umgeben von so tollen Menschen (und von, ähem, Büchern) zu arbeiten, war einfach eine großartige Erfahrung, für die ich unendlich dankbar bin! Es fällt mir ganz und gar nicht leicht, LovelyBooks und München zu verlassen...

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

After Passion

Autor: Anna Todd
Verlag: Heyne Verlag
Seiten: 701
Erscheinungsdatum: 9. Februar 2015
weitere Bücher des Autors: 
AFTER (After Passion, After Truth, After Love, After Forever, Before Us, Nothing More, Nothing Less), Images: Dein Star ganz nah, The Brightest Stars (Attracted, Connected, Beloved)








Klappentext
life will never be the same
Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Chroniken der Unterwelt - City of Heavenly Fire

Klappentext
Jace trägt das Himmlische Feuer in sich und Sebastian verkündet den finalen Schlag gegen die irdische Welt. Um zu verhindern, dass Dämonen über die Stadt herfallen, müssen Clary und Jace mit ihren Freunden in die Schattenwelt eindringen. Wird es ihnen gelingen, Sebastians finstere Pläne zu stoppen, ohne selbst Schaden zu nehmen? Als sie auf Clarys dunklen Bruder treffen, stellt er Clary vor eine schier unlösbare Aufgabe: Entweder sie kommt an seine Seite oder er vernichtet ihre Familie und Freunde, die Welt und alle Schattenjäger...

Neues Buch zu "Eragon" ?

Anscheinend steht es schon länger fest: Es wird einen fünften Teil der "Eragon"-Reihe von Christopher Paolini geben. Ich hab das erst vor Kurzem erfahren, als eine Freundin es mir erzählt hat. Dazu muss ich sagen, dass ich nicht der allergrößte "Eragon"-Fan bin, aber trotzdem freut es mich zu hören, dass die Reihe fortgesetzt wird, weil, na ja, mich als Büchersuchtie freut so etwas eben und außerdem fand ich sowohl die Geschichte an sich und auch einige der Charaktere sehr interessant. Also hab ich mich sofort mal drangemacht und recherchiert, was es zu einem 5. Band "Eragon" herauszufinden gibt.
Dazu sei noch zu sagen, dass absolute Spoiler-Gefahr für all diejenigen besteht, die die bisher erschienenen Eragon-Bücher noch nicht gelesen haben! Wer also noch nicht mit der reihe durch ist, sollte das hier nicht lesen, um sich nichts vorwegnehmen zu lassen.