Direkt zum Hauptbereich

Mein Lesemonat...Januar




Die Chroniken der Verbliebenen – Der Kuss der Lüge

 Hachja, wie lange habe ich gebraucht, um dieses Buch endlich zu lesen. Und das, wo es mich doch wirklich sehr interessiert hat! Doch jetzt konnte ich es endlich von seiner SuB-Dümpelei befreien und muss sagen, es ist auch wirklich gut. Nicht weltbewegend, aber trotzdem ganz schön. Nicht zu kitschig, nicht zu vorhersehbar und vor allem mit starker Protagonistin. Etwas, das ich mal wieder ganz einfach lesen konnte.

Hangman – Das Spiel des Mörders

Buch numero 2 war dann ein Thriller, den ich für LovelyBooks gelesen habe. Und auch der hat mir ganz gut gefallen, es gab nur eine Sache, die ein bisschen blöd war: ich habe den ersten Band nicht gelesen. Was jetzt nicht unbedingt sooo viel ausmacht, ich hab trotzdem alles verstanden und die Bücher bauen auch nicht unbedingt aufeinander auf, aber manchmal dachte ich mir schon, dass ich "Ragdoll" gerne gelesen hätte, einfach um die Charaktere besser kennenzulernen. Vielleicht fiel mir deshalb auch der Einstieg in die Geschichte so schwer? Na ja, dafür macht das Buch das später wieder wett und wird echt spannend. Nicht immer ganz logisch, aber spannend.

Fuck Beauty!

Im Januar (beziehungsweise hatte ich schon letztes Jahr damit angefangen) habe ich auch mal ein Sachbuch gelesen. Und zwar "Fuck Beauty!" von Nunu Kaller. Ein wirklich gutes Buch rund um Selbstwertgefühl, Schönheitsideale der Gesellschaft und eben die Schönheit an sich, was das eigentlich ist und wie wichtig sie ist. Das war ebenfalls ein Buch, das ich für LovelyBooks gelesen habe, im Rahmen einer Diskussionswoche, und es hat wirklich Spaß gemacht, Diskussionsfragen zu finden und zu sehen, was andere zu dem Thema sagen. Das buch war außerdem ideal für die S-Bahn, wenn man nicht unbedingt sooo viel zeit hat. Und es hat mich auch ein bisschen zum Nachdenken gebracht. Rundum gelungen würde ich sagen 😄

Die Chroniken der Verbliebenen – Das Herz des Verräters

Direkt nachdem ich Teil 1 gelesen hatte, musste ich mir den Nachfolger kaufen und habe ihn auch fast sofort angefangen zu lesen. Wobei ich sagen muss, dass mein Anfang hier etwas holprig war, irgendwie hat mich der Cliffhanger des erstes Bandes zu gespannt hinterlassen, sodass ich dann vom zweiten ein wenig enttäuscht war. Vorerst! Denn das Buch hat auf jeden Fall spannende und interessante Momente und auch hier gibt das Ende einiges an Action her. Den dritten Teil habe ich mir allerdings noch nicht gekauft. Werde ich zwar garantiert noch lesen, aber momentan ist der Drang dazu noch nicht allzu groß.

Schlüssel 17

Und zuletzt gab es bei mir einen deutschen Thriller, den ich noch kurz vor knapp fertig geschafft habe. "Schlüssel 17" ist ja der Auftakt der Reihe rund um den Ermittler Tom Babylon und auch hier wieder ein Buch, das ich für LovelyBooks gelesen habe. Und auch wenn ich momentan thriller-technisch echt ausgelastet bin, konnte mich das Buch ziemlich fesseln. Nicht komplett, dafür hat mir noch ein Ticken des Besonderen gefehlt, aber das Ende hat mich doch überrascht, was mich auch sehr gefreut hat.


Fazit

Den Januar habe ich auch mal wieder eher schwach gestartet und habe nur gerade so meine 5 Bücher geschafft. Aber ich habe es dennoch geschafft und bin wirklich froh darüber, noch einmal wollte ich wirklich nicht unter meinen Soll-Wert kommen! Also habe ich 5 Bücher mit insgesamt 2313 Seiten gelesen, davon zweimal Jugendfantasy und zweimal Thriller, nicht wirklich das, was ich literarische Vielfalt nenne, aber gut, zumindest hatte ich noch ein Sachbuch dazwischen, was ich nun wirklich nicht oft lese.
Was die Bewertungen letzten Monats angeht, könnte ich aber eigentlich zufrieden sein. na ja, eigentlich. Denn alle Bücher haben mir gut gefallen, keins war schlecht. Aber irgendwie hat mir das Highlight gefehlt. Einen Flop gab es im Januar demnach nicht, jedoch genauso wenig ein Top-Buch.

Der nächste Monat verspricht aber auf jeden Fall sehr Gutes. Momentan lese ich noch an "Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken" und "Überredung" und in den nächsten Tagen werde ich auch mit "Save Me" anfangen, dem Auftakt der neuen Trilogie von Mona Kasten! Wie sehr ich mich schon darauf freue! 😄 Und danach? Mal sehen, vielleicht habe ich danach erstmal genug vom Thema Liebe und ich werde etwas ganz anderes lesen, vielleicht werde ich mich dann aber auch mit noch mehr Liebe zudröhnen. Wer weiß 😉

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neues Buch zu "Eragon" ?

Anscheinend steht es schon länger fest: Es wird einen fünften Teil der "Eragon"-Reihe von Christopher Paolini geben. Ich hab das erst vor Kurzem erfahren, als eine Freundin es mir erzählt hat. Dazu muss ich sagen, dass ich nicht der allergrößte "Eragon"-Fan bin, aber trotzdem freut es mich zu hören, dass die Reihe fortgesetzt wird, weil, na ja, mich als Büchersuchtie freut so etwas eben und außerdem fand ich sowohl die Geschichte an sich und auch einige der Charaktere sehr interessant. Also hab ich mich sofort mal drangemacht und recherchiert, was es zu einem 5. Band "Eragon" herauszufinden gibt.
Dazu sei noch zu sagen, dass absolute Spoiler-Gefahr für all diejenigen besteht, die die bisher erschienenen Eragon-Bücher noch nicht gelesen haben! Wer also noch nicht mit der reihe durch ist, sollte das hier nicht lesen, um sich nichts vorwegnehmen zu lassen.

"Castle Rock" Staffel 1

King of Scars

Autor: Leigh Bardugo
Verlag: SQUARE FISH
Seiten: 356
Erscheinungsdatum: 7. Mai 2013
weitere Bücher des Autors: Grischa (Shadow and Bone,Siege and StormRuin and Rising, Die Hexe von Duwa, Der allzu schlaue Fuchs), Glory or Grave (Das Lied der KrähenDas Gold der Krähen), Wonder Woman – Kriegerin der Amazonen, Die Sprache der Dornen: Mitternachtsgeschichten, Nikolai Duology (King of Scars)








Klappentext
Face your demons...or feed them.
Nikolai Lantsov has always had a gift for the impossible. No one knows what he endured in his country's bloody civil war, and he intends to keep it that way. Now, as enemies gather at his weakened borders, the young king must find a way to refill Ravka's coffers, forge new alliances, and stop a rising threat to the once-great Grisha Army.
Yet with every day a dark magic within him grows stronger, threatening to destroy all he has built. With the help of a young monk and a legendary Grisha Squaller, Nikolai will journey to the places in Ravka where the…