Samstag, 1. Oktober 2016

Mein Lesemonat September

So, ich dachte mir es wär mal an der Zeit, euch einen kleinen Rückblick darüber zu geben, was ich eigentlich in einem Monat so gelesen hab und das zu vergleichen :)
Fange ich doch gleich mal mit dem letzten Monat an, September...



Marmorkuss

Das erste Buch, das ich im September fertig gelesen hab, war "Marmorkuss" von Jennifer Benkau. Es handelt sich dabei um ein neuartiges Märchen, das dort anfängt, wo andere Märchen enden: Der Prinz hat Dornröschen wach geküsst und was jetzt? Darauf baut die Autorin auf, erzählt die Geschichte von Jarno, der seinen Platz in der Gesellschaft noch nicht wirklich gefunden hat, und Klara, die Anfang des 20. Jahrhunderts aufwächst und in eine Statue verwandelt wird. Bis sie von Jarno wach geküsst wird.
Ich mag den Schreibstil von Jennifer Benkau total, das Buch ließ sich unglaublich leicht und schön lesen und die Charaktere sind echt sympathisch (vor allem Klara :D). Auch dieses "Mädchen aus einem anderen Jahrhundert kommt in die heutige Zeit" fand ich richtig, richtig gelungen! Echt interessant gemacht, wie Klara sich in einer Welt mit Autos und Co. zurechtfindet, was sie darüber denkt... Die Story an sich braucht zwar eine Weile, bis sie richtig Fahrt aufnimmt und auch die Bedrohungen, kommen eher zum Schluss zum Vorschein, aber ich hab "Marmorkuss" trotzdem total gerne gelesen.

Gone Girl - Das perfekte Opfer

Danach hab ich mir "Gone Girl" von Gillian Flynn vorgenommen, ein Buch, von dem ich schon viel gehört hatte und das ich deswegen unbedingt lesen wollte, selbst wenn ich nicht so genau wusste, um was es genau geht. Der Roman ist ein richtiger Thriller: düster und packend, mit Wendungen, die wirklich keinen kommen sieht und einen richtig aus den Socken hauen!
Ja, man merkt es wahrscheinlich, ich bin ein echter Fan des Buchs geworden :p
Am Anfang war ich noch nicht so ganz davon überzeugt, dass "Gone Girl" soo toll wird, aber schließlich wird man doch gepackt von der Geschichte von Nick Dunne, dessen Frau eines Tages (und zwar ausgerechnet am 5. Hochzeitstag) verschwindet, der immer mehr in Verdacht gerät, es selbst gewesen zu sein und selbst eine Lüge nach der anderen aufdeckt, bis man als Leser nur noch da sitzt und es nicht mehr glauben kann, so krass ist das...

Die 5. Welle

Zuletzt kam bei mir "Die 5. Welle" von Rick Yancey an die Reihe, ein Jugendroman über eine Alieninvasion, wie man sie noch nicht kennt. Hauptperson ist Cassie, eine 16-Jährige, die die bisherigen Wellen der Invasion überlebt hat und jetzt nur noch das Ziel hat, ihren kleinen Bruder wiederzufinden. Dabei trifft sie auf Evan Walker, der ihren Grundsatz, niemandem zu vertrauen, gehörig ins Wanken bringt.
Der Schreibstil des Autors ist mal richtig schön unkonventionell und auch die Story ist originell, weil meine eine solche Alieninvasion einfach nicht erwarten würde. Cassie ist mir auch ziemlich sympathisch, genau wie viele andere Charaktere, aber Evan Walker hat mich irgendwann genervt (liegt das daran, dass der Film meine Wahrnehmung von ihm zerstört hat?). Außerdem kam für mich nichts im Buch wirklich überraschend und die Sichtweisen, von denen es mehrere gibt, gleichen sich meiner Meinung nach zu sehr. Aber alles in allem hat sich das Buch gut lesen lassen :)

Fazit

Drei Bücher und 1479 Seiten später ist mein Lesemonat September also zu Ende. Alle fand ich ziemlich gut und hab ich gerne gelesen - wobei es sich bei "Die 5. Welle" um ein Reread handelt -, alle waren auf ihre Art und Weise spannend. Fantasy, Thriller, Science-Fiction, drei verschiedene Genres, die man eigentlich nicht so wirklich miteinander vergleichen kann. Für mich war aber "Gone Girl - Das perfekte Opfer" der Höhepunkt im letzten Monat! Der Roman hat mich einfach so richtig gepackt, vor allem zum Ende hin wollte ich nur noch lesen, lesen, lesen! Für jeden, der das Buch noch nicht kennt, eine absolute Empfehlung :)

Im Oktober hab ich auch so einige Bücher, die von mir gelesen werden wollen. Zum Einen "Das unendliche Meer", die Fortsetzung von "Die fünfte Welle" und "Der letzte Stern", das Finale der Reihe, das am 3. Oktober in den Handel kommt, dann liegt außerdem noch "Demon Road - Hölle und Highway" von einem meiner Lieblingsautoren auf meinem Lesestapel und ich bin ja gerade auch noch in einer Leserunde zu "Begin Again", das werde ich nächsten Monat auf jeden Fall fertig lesen. Ansonsten mal sehen, was ich noch so unterkriege :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen